Datenmelder

Hier werden statistische Daten über Regensburg veröffentlicht, die eine Einschätzung der sozialen Lage zulassen. Nur was gemessen wird, kann sinnvoll angegangen werden. Umgekehrt, was nicht gemessen wird, kann auch nicht effektiv verändert werden und soll es vermutlich auch nicht.

So gibt es beispielsweise keine offizielle Statistik zur Zahl der Obdachlosen in unserer Stadt. Damit kann auch keine mangelnde Versorgung Obdachloser nachgewiesen werden und die Stadtverwaltung darf untätig bleiben.

Der Datenmelder ist wie der Leerstandsmelder auf eure Mitwirkung angewiesen. Bitte mailt uns, an welchen Informationen ihr interessiert seid, und wir werden versuchen, diese zu beschaffen. Oder noch besser: Solltet ihr selbst interessante Informationen haben, dann her damit. Natürlich muss jede Informationen belegt sein, andernfalls wird sie nicht veröffentlicht.


Wohnen

EOF-Wohnungen
  • EOF ist die Abkürzung für einkommensorientierte Förderung
  • Im Schnitt entstehen jährlich 52 EOF-Wohnungen, seit 2008 insgesamt 466
  • Demgegenüber stehen 842 Sozialwohnungen, die im gleichen Zeitraum aus der Bindung gefallen sind

Quelle: Mieterbund Regensburg e.V.

Sozialwohnungen
  • Im Schnitt fallen jährlich ca. 94 Wohnungen aus der Sozialbindung, seit 2008 insgesamt 842
  • Laut Amt für Stadtentwicklung gab es 1990 noch knapp 10.000 Wohnungen mit einer Preis- und Belegungsbindung 
  • Sozialwohnungen sind nicht zu verwechseln mit Wohnungen aus der sogenannten einkommensorientierten Förderung, siehe “EOF-Wohnungen”

Quelle: Mieterbund Regensburg e.V.

Zwangsräumungen
  • Im Schnitt 117 Zwangsräumungen pro Jahr
  • 2104 Zwangsräumungen seit 2000

Quelle: Statistisches Jahrbuch Regensburg (gerichtlich festgesetzte Räumungstermine)